Bundestagswahl 2021

Edmund Stoiber für schnelle Kandidaten-Entscheidung

 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit um die Kanzlerkandidatenfrage hat der CSU-Ehrenvorsitzende und frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber die beiden Kontrahenten Armin Laschet und Markus Söder zu einer schnellen Einigung aufgerufen. „Entscheidend für einen Erfolg ist aus meinen persönlichen Erfahrungen aus den vergangenen Wahlkämpfen, in denen die Unionsparteien gemeinsam einen neuen Kandidaten aufgestellt haben, die absolute Geschlossenheit von CDU und CSU im Wahlkampf, an der Spitze wie an der Basis“, sagte Stoiber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben): „Beide Parteivorsitzenden müssen überzeugend darstellen, dass sie eng zusammenstehen für das große Ziel. Eine rasche Entscheidung würde dem gut tun.“  weiter...

Söder muss sich JETZT in der K-Frage entscheiden:

Sonst leidet nicht nur die Union -

Merkur-Kommentar weiter...

Kanzlerkandidatur?

 

Unions-Fraktion fordert Mitspracherecht weiter...

JU fordert Aufbruch für einen modernen Konservatismus

 

In den vergangenen 70 Jahren hat die Soziale Marktwirtschaft eindrucksvoll bewiesen, dass sie jeder anderen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung überlegen ist. Es ist eben diese Ordnung mit ihren Grundprinzipien Freiheit und Wettbewerb, die in der Vergangenheit immer wieder Top-Produkte ermöglicht hat wie zuletzt die Entwicklung marktreifer Impfstoffe. Es ist die Aufgabe der CDU als Partei der Sozialen Marktwirtschaft, allen Kräften entgegenzuwirken, die den steten Veränderungen in der Welt mit immer mehr staatlicher Regulierung und Kontrolle begegnen wollen. Nicht Unfreiheit, Planwirtschaft oder Spaltung, sondern Freiheit, Eigenverantwortung und Gemeinsinn müssen jetzt unsere Antwort sein weiter ...

Union im Abwind. Grüne, AfD und FDP legen zu:

 

Aktuelle Meinungs-Umfragen Deutschland

 

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland

Webkamera Schliersbergalm