Wiederansiedlung Sixtus in Schliersee

Die CSU Gemeinderatsfraktion und der CSU-OV unterstützen die Ansiedlung der Fa. Sixtus am geplanten Standort.

Stellungnahme der CSU-Gemeinderagsfraktion zur aktuellen Diskussion um die Standortfrage sowie der Vorgehensweise: Herausnahme aus dem Landschaftsschutzgebiet

 

Das 1955 festgesetzte Landschaftsschutzgebiet „Schutz des Schliersees und seiner Umgebung“ deckt weite Teile des Gemeindegebiets ab. Auch die bereits in der Vergangenheit gewerblich genutzte Teilfläche an der Gruppenschule (Hipple Grundstück; Limonadenfabrik) mit 2873 m² Grundfläche liegt im Landschaftsschutzgebiet.

 

Für die geplante Ansiedlung von Sixtus ist nun eine weitere Fläche von ca. 4000 m² in die Planung mit aufgenommen worden. Der Kreistag hat in seiner Sitzung vom 04.05.2016 mit einem deutlichem Votum von 40 : 17 die Herausnahme befürwortet. Auch der Miesbacher Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) hat sich in selbiger Sitzung klar für die Ansiedlung an diesem Standort ausgesprochen.

 

In einem touristisch geprägten Ort wie Schliersee ist für dessen Fortbestand und finanzielle Leistungsfähigkeit eine stetige und nachhaltige Entwicklung sehr wichtig. Das dies stets im Einklang mit unserer wunderbaren Natur erfolgen muss, ist uns bewusst.

 

Bereits 2009 wurde durch den ehemaligen Weyarner Bürgermeister und Kreisrat Michael Pelzer die Überplanung der Landschaftsschutzgebiete im Landkreis angeregt, da für manche Gemeinden kaum Entwicklungsmöglichkeiten bestehen.

 

Wir haben uns intensiv mit dem Für und Wider einer Ansiedlung der Fa. Sixtus am geplanten Standort auseinander gesetzt und kamen zum Entschluss, dass dies der richtige Standort sei und stiegen somit in die Bauleitplanung ein. Einen alternativen Standort sehen wir zum jetzigen Zeitpunkt in der Gemeinde Schliersee nicht. Der Gemeinderatsbeschluss erfolgte deutlich für das geplante Vorhaben mit 12 : 5 Stimmen. 

 

Florian Zeindl, CSU-GR-Fraktionsprecher

Schnell + umfassend informiert:

Medien

Spiegel

Letzte Umfrage in Bayern:

CSU 48% (absol. Mehrheit)

SPD 16 %, Grüne 10 %,

AfD  9 %, FW 6 %, FDP 5%

(Stand: 21.04.2016)

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland

Neue Umfrage (23.5.16) bundesweit:

CDU/CSU  30,5 %,

SPD          19,5 %,

AfD           15,0 %,

Grüne       13,0 %,

Linke         10,0 %,

FDP             7,0 %

Bayernkurier Online
Bayernkurier Online

Bayerische Staatsregierung

V.i.S.d.P. Karl B. Kögl