Grüß Gott beinand! - Mitmachen - mitgestalten!

Schliersee, da samma dahoam!
Schliersee, da samma dahoam!

Liebe Schlierseerinnen und Schlierseer!

 

Zusammen mit zahlreichen Frauen und Männern dürfen wir für die CSU und insbesonders für unsere schöne Markt-gemeinde und unsere bayerische Heimat tätig sein. Je mehr Menschen es sind, die sich um unsere Gemeinde, um unsere Region und um unser Land verantwortlich fühlen, desto so besser und wirkungsvoller.

 

Deshalb hier unser Appell an alle, die sich mit einer wert- konservativen Grundhaltung aktiv oder auch unterstützend bei der Weiterentwicklung unserer Heimat beteiligen wollen: Informieren Sie sich! Machen Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Sepp Ottys, CSU-Ortsvorsitzender           

Auch die SPD verliert, wie die letzten Umfragen bestätigen, zunehmend das Vertrauen der Wähler. Die bevorstehenden Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin lassen das Schlimmste befürchten. Gabriel tritt die Flucht nach vorne an: "Wir schaffen das, ist ein großer Fehler gewesen!"

Besorgniserregende Umfrage zur Landtagswahl in der Heimat der Kanzlerin: CDU und AfD jetzt Brust an Brust!

Weg mit Zweifach-Pass!
Weg mit Zweifach-Pass!

Doppelte Staatsbürgerschaft bremst Integration:

2011 wurde zum ersten und einzigen Mal festgestellt, dass knapp 4,3 Millionen Deutsche mindestens einen weiteren Pass hatten, darunter 690.000 polnische, 570.000 russische und 530.000 türkische Pässe. Von den rund 2,9 Millionen Türkischstämmigen in Deutschland hatten rund 800.000 nur den deutschen Pass, etwa 1,5 Millionen nur den türkischen.

 

Deutschland endlich wieder sicherer machen:

 

Also weg mit der doppelten Staatsbürgerschaft... weiterlesen

Neue Deutschlandtrend-Umfrage:

Wählervertrauen in die CSU und Horst Seehofer

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Parteichef Horst Seehofer hat einen großen Sprung in der Wählergunst gemacht. Zu diesem Ergebnis kommt der jüngste ARD-Deutschlandtrend. Den Statistikern zufolge legt Seehofer im Vergleich zum Vormonat 11 Punkte zu und erhält eine Zustimmungsrate von 44 Prozent. Spitzenreiter in dieser Statistik bleibt Bundes-außenminister Frank-Walter Steinmeier, gefolgt von Finanzminister Wolfgang Schäuble und dem baden-württem-bergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Die Bundeskanzlerin dagegen muss ein Rekordtief verzeichnen: Im Vergleich zum Vormonat stürzte Angela Merkels Zustimmungszahl um 12 Punkte ab und erreicht 47 Prozent.

Zwei Drittel mit Merkels Flüchtlingspolitik unzufrieden

Die allgemeine Zufriedenheit mit der Bundesregierung ging im Juli ebenfalls leicht zurück. Mit der Arbeit der Bundesregierung sind 44 Prozent der Befragten zufrieden oder sehr zufrieden – ein Minus von vier Punkten. Besonders hart trifft es die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin: Zwei Drittel der Befragten gaben an, mit Merkels Flüchtlingspolitik unzufrieden zu sein. Damit ist die Zufriedenheit mit der Flüchtlingspolitik auf den tiefsten Wert gefallen, seitdem die Frage im Deutschlandtrend im Oktober 2015 zum ersten Mal gestellt wurde. Nur 34 Prozent der Befragten sind mit der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel dagegen zufrieden oder sehr zufrieden. (Quelle BK)

Türkenwahlkampf in Deutschland?

CSU-Generalsekretär Andreas hierzu: „Türkische Innenpolitik hat auf deutschem Boden nichts zu suchen“ und „Wer sich in der türkischen Innenpolitik engagieren will, kann gerne unser Land verlassen und zurück in die Türkei gehen!".     

 ... und CDU-Vize und Finanzstaatssekretär Jens Spahn plädiert für eine Revision des Staatsbürgerschaftsrechtes:

"Wenn jemand hier lebt und die Vorteile genießt, aber das Geschäft der türkischen Innenpolitik betreiben will, so soll er das in der Türkei tun!“

Die CSU - Erfolgreich in Bayern und für Bayern, für unsere Heimat!

Liebe Freunde bayrischer Lebensart,

 

die Schönheit und Vielfalt unserer baye- rischen Landschaft war immer schon vorgegeben. Aber erst die Menschen in unserem Land haben durch die Jahr- hunderte diese Region in der Mitte Europa erst zu dem Land gemacht, das heute weltweit anerkannt, ja oft genug bewundert und auch beneidet wird: die Kultur, die Traditionen und sicher auch die Aufge-schlossenheit zu fortschrittlichen Entwicklungen.

 

Die CSU, die seit 70 Jahren dieses Land im Wesentlichen politisch und wirtschaftlich erfolgreich geprägt hat, ist trotz oder auch gerade wegen ihrer christlich-konservativer Ausrichtung zukunftsorientiert. Sie denkt über den Tag hinaus. Und sie stellt den Menschen mit all seinen Stärken und Schwächen in den Mittelpunkt und nicht eine doktrinierende Ideologie. Rund 154.000 Menschen in Bayern haben sich für eine Mitgliedschaft in der Christlich-Sozialen Union entschieden. Sie sind die Parteibasis, die die Politik der CSU trägt. Keine andere Partei hat, gemessen an der Bevölkerung, so ein hohes Maß an politisch engagierten Mitgliedern.

 

An der Spitze der CSU-Vorsitzende und Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer. 92 CSU-Landtagsabgeordnete, 44 Bundestagsabgeordnete, neun Europaabgeordnete und über 12.000 Mitglieder in den kommunalen Parlamenten geben der CSU Gesicht und Stimme. Für eine starke CSU in Bayern, Deutschland und Europa. (kk)

Ein solch überwältigendes Vertrauen der bayerischen Bevölkerung ist kein Grund zum Übermut. Aber die CSU braucht auch keine besserwisserischen und arroganten Belehrungen "von denen da droben". Die ganz einfache Erfolgsformel der CSU seit 70 Jahren: Die Sorgen der Menschen verstehen und danach handeln. Klarer Kurs zum Wohle des bayerischen Volkes!

 

Bayerns wichtigste Tourismusregion – der Alpenraum – steckt in der Krise. Eine „Zukunftsstrategie“ soll helfen, den Spagat zu schaffen zwischen attraktivem Lebensraum, Wirtschaftsstandort und Naturschutz.

Wie das funktionieren kann, zeigt die Entwicklung in Berchtesgaden-Königssee:

 

Tourismus in Oberbayern:

Berge mit Zukunft

Grafik zum Steuerzahl-Gedenktag im Juli 2016


Ein kompetentes Team im Rathaus und

engagierte Mitglieder im Ortsverband!

Interessieren Sie sich für eine weiterhin gute Entwicklung unserer schönen Marktgemeinde und unserer Region?

Machen Sie mit! Gestalten Sie mit!

Wir freuen uns auf Sie

 

Ihr Franz Schnitzenbaumer,

1. Bürgermeister der Marktgemeinde Schliersee

 

Schlierseer Gemeinderat: Zu den Sitzungs-Terminen


Schnell + umfassend informiert:

Medien

Spiegel

Neue Umfrage Bayern:

CSU 47,0%

(absol. Mehrheit)

SPD 17,0 %,

Grüne 11,0 %,

AfD  7,0 %, FW 6,0%,

FDP 5,0%,

(Stand: 15.7.2016)

Umfrage bundesweit:

CDU/CSU  31,0 %,

SPD          21,0 %,

AfD           14,0 %,

Grüne       11,5 %,

Linke         10,5 %,

FDP             6,5 %

(Stand: 23.8.2016)

Bayernkurier Online
Bayernkurier Online

Bayerische Staatsregierung

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland

V.i.S.d.P. Karl B. Kögl