Neujahrsempfang des CSU Kreisverbandes Miesbach

CSU-Kreisvorsitzender Alexander Radwan, MdL,  war in diesem Jahr schon ein bisserl nervös. Aber dann kein Problem:  Trotz erheblichen Schneefalls und ungünstiger Straßenverhältnisse war der Festsaal der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth dicht gefüllt mit Repräsentanten des Landkreises und mit engagierten Parteifreunden.  In seiner Begrüßung erinnerte er an großen Themen und Probleme des zurückliegenden Jahres 2015, wie GREXIT, TTIP, Mindestlohn, Börsenabsturz in China und an das zuletzt alles überragende Thema Flüchtlinge. Eine Begrenzung des Zustroms und die Sicherung der Grenzen seien notwendig, um eine Trennung der Gesellschaft zu vermeiden und eine Integration überhaupt zu gewährleisten: „Menschen, die Sorgen haben, dürfen nicht in die rechte Ecke gestellt werden!“

 

Neben der Stv. Bayrischen Ministerpräsidentin Ilse Aigner, die zahlreich erschienenen Bürgermeister und Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) konnte er die Hauptrednerin Barba- ra Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, begrüßen. Barbara Stamm schloss sich den Argumenten Radwans an und bedauerte, dass sich viele Menschen zu der Flüchtlings-thematik nicht mehr offen äußern trauen. Sie forderte gleichsam die Begrenzung des Flüchtlingsstromes. Und: „Wer bei uns Schutz sucht, muss sich an unseren Werten orientieren!“  Der beste Weg zu einer gelungenen Integration sei die Erlernung der deutschen Sprache und eine berufliche Ausbildung."Es müssen nicht alle aufs Gymnasium"

 

Mit der traditionell gemeinsam gesungenen Bayernhymne, "Gott mit Dir, du Land der Bayern", wurde der offizielle Teil des Neujahrsempfangs beendet. Das anschließend kleine, aber feine Buffet mit Köstlichkeiten aus der Region war dann gleichsam Anstoß zu einem regen Gedankenaustausch der vielen Besucher.

gegr. 1978

Landtagswahl Bayern

CSU         37,2 %

Grüne      17,5%

FW          11,6 %

AfD          10,2 %

SPD           9,7 %

FDP           5,1 %

(Wahlergebnis 14.10.18)

Umfrage Bund

CDU/CSU      29,0 %

Grüne           17,0 %

AfD               15,0 %

SPD              15,0 %

Linke            10,0 %

FDP               10,0 %

(INSA  11.12.2018)

Vgl. BT-Wahl 25.9.2017:

CDU/CSU      32,9 %

SPD              20,5 %

AfD               12,6 %

FDP               10,7 %

Linke              9,2 %

Grüne             8,9 %

Bayernkurier Online
Bayernkurier Online

Bayerische Staatsregierung

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland