Unser Nachbar Österreich

Präsidentschafts-Wahlen im Nachbarland

Arbeiter wählten FPÖ. Diese hat vor allem vom gewaltigen Zuspruch der Arbeiter profitiert. Nach einer Analyse des Sozial-forschungsinstituts Sora wählten 72 Prozent der Arbeiter die FPÖ. In dieser Wählergruppe kam die sozialdemokratische SPÖ dage- gen nur auf zehn Prozent. Auch von den Angestellten bekam der 45-jährige FPÖ-Kandidat Norbert Hofer mit 37 Prozent deutlich mehr Stimmen als jeder andere der übrigen fünf Bewerber. Dieser Wahltriumph ist ein landesweites Phänomen. In acht von neun Bundesländern stimmten die meisten Wähler für Hofer. Kommentar NZZ: "Die Wähler haben genug ..."

gegr. 1978

Umfrage Bayern:

CSU           35,0 %

Grüne        17,0 %

AfD            11,0 %

FW             11,0 %

SPD            11,0 %

FDP              5,0 %

Linke            5,0 %

(Infratest 12.9.18)

Umfrage Bund (neu)

CDU/CSU       28,5 %

AfD                17,5%

SPD               17,0 %

Grüne            13,0 %

Linke             10,5 %

FDP                 9,0 %

(Insa  17.9.2018)

Vgl. BT-Wahl 25.9.2017:

CDU/CSU      32,9 %

SPD              20,5 %

AfD               12,6 %

FDP               10,7 %

Linke              9,2 %

Grüne             8,9 %

Bayernkurier Online
Bayernkurier Online

Bayerische Staatsregierung

 Aktuelle Umfragen

Länder          Deutschland